10 % Rabatt für Sie!

 

Bitte geben Sie eine gültige eMail-Adresse ein.
  • ☆Portofrei & Gemeinsam für eine Natur ohne Plastikmüll ☆ ► Code:PLASTICFREE2022
  • ☆15 % Rabatt auf Herrenmode - auch auf bereits reduzierte Artikel ☆ ► Code:PAPA2022
Service-Telefon: 08373 92120-0
KOSTENLOSE Retoure innerhalb Deutschlands

Gürtelgröße bestimmen

 guertel

So bestimmen Sie Ihre Gürtelgröße 

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Gürtelgröße Sie benötigen, können Sie diese 
einfach selbst ermitteln. Die Größenermittlung ist für Frauen und Männer identisch.
Auf der Innenseite eines älteren Gürtels steht meist eine Zahl mit einem Kürzel, z. B.
TW 90 oder BW 90, damit ist die Taillen- bzw. Bundweite 90 gemeint.
Bei diesem Beispiel beträgt die Bestellgröße des Gürtels 90 cm.

 

1. So nehmen Sie Maß
Messen Sie mit einem flexiblen Maßband. Sie benötigen den Taillen- oder Hüftumfang, je nachdem, wo der
Bund der Hose sitzt. Die natürliche Gürtellinie befindet sich zwischen den Hüftknochen und den unteren Rippen. 
Falls Sie gerade kein flexibles Maßband zur Hand haben, benutzen sie einfach eine Schnur und
messe Sie die Länge dann zum Beispiel an einem Zollstock.

Tipp: 
Ziehen Sie Ihre gutsitzende Hose an und messen Sie mit einem Maßband durch die Schlaufen
der Hose. Jetzt müssen Sie das Bundmaß nur noch auf 0 oder 5 aufrunden, dann haben Sie Ihre Gürtelgröße.

2. Das Bundmaß direkt am Gürtel bestimmen
Messen Sie die Länge von der inneren Seite der Gürtelschnalle ( dort, wo die Schnalle und Dorn
aufeinandertreffen ) bis zum mittleren Loch des Gürtels.

 bundmass-guerte-771px

In der Regel hat ein Gürtel 5 Löcher.
Können Sie den Dorn durch das mittlere Loch stecken, ist das die ideale Größe.

Der Gürtel als Eyecatcher
Mit einem Gürtel kann man auch fabelhaft eine Taille betonen. Tolle Effekte kann man erzielen, wenn man
den Gürtel auf Cardigans oder Mäntel trägt. Probieren Sie es einfach mal aus.

 

 

 

 

 

Zuletzt angesehen